Archiv für Juli 2012

Sommerpause … aber das Werkeln geht weiter

Liebe Leute,

der Sommer ist da, auch wenn das Wetter das nicht zwangsläufig vermuten lässt. Zeit, sich ein bisschen auszuruhen, zu reisen oder endlich mal das zu machen, was mensch wegen Uni, Arbeit etc. nicht geschafft hat. So ähnlich geht es auch uns Werkstadtpirat_innen. Da viele von uns nicht hier sein werden und wir es deswegen nicht schaffen regelmäßige Öffnungszeiten zu stemmen, geht die Werkstatt in die Sommerpause vom 23. Juli bis zum 31. August.

Das heißt aber nicht, dass während des gesamten Sommers dort nichts los sein wird. Immer noch basteln und werkeln dort Menschen, wenn auch nicht regelmäßig. Um euch also die Möglichkeit zu geben, auch während des Sommers eure Projekte zu verwirklichen und zu erfahren, wann Menschen die Werkstatt öffnen, haben wir ein Telephon installiert. Wenn ihr also kommen wollt, könnt ihr 01573 686 74 85 anrufen und herausfinden, ob und wie lange da noch jemand ist und ob euch die Personen eventuell bei euren Projekten helfen können.

Wir freuen uns auf diesen neuen Versuch und darauf euch in der Werkstatt zu sehen.
Natürlich gibt es auch weiterhin die Möglichkeit, gerade bei längerfristiger Planung, uns eine Mail zu schreiben an werkstatt@notraces.net.

Bis bald, spätestens in der neuen Saison mit neuen Workshops wie zum Beispiel einer FLT-Holzbauwoche und anderen Ideen,

eure Werkstadtpirat_innen

Holzbauwoche für Frauen* Lesben und Transgender vom 26.bis 30.9.2012

In dieser Woche könnt ihr in Begleitung einer Tischlerin ein eigenes einfaches Möbelstück bauen. Bei einem Vortreffen, das zwei Wochen vor Beginn stattfinden wird, besteht die Möglichkeit die ersten Schritte zu besprechen, wieviel und welches Holz ihr besorgen müsst. Während des Workshops werden wir Einiges über den Werkstoff Holz erfahren, verschiedene Holzverbindungen ausprobieren, einen Einblick in den Umgang und die Pflege von Werkzeugen bekommen, technische Zeichnungen verstehen lernen und natürlich viel Spaß haben! Die Workshopkernzeiten sind täglich von 10-16.00 Uhr. Länger bleiben ist jedoch möglich. Es wäre uns allerdings wichtig, das ihr euch für diesen Zeitraum auch wirklich Zeit nehmt.
Und warum nicht für Männer*?
Frauen* kommen in unserer Gesellschaft aus Sozialisationsgründen in der Wissensaneignung auf handwerklichem Gebiet oft zu kurz. In Projekten und Bauwochen gelingt spannungsfreies Lernen aufgrund von Effizienzdruck meist nicht und geschlechtsspezifische Rollen werden trotz guten Willens reproduziert. Wir wollen gleichberechtigte Lernsituationen schaffen, die es uns ermöglichen, unseren handwerklichen Erfahrungsschatz in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre zu erweitern, geschlechtsspezifische Verhaltensweisen zu reflektieren und uns davon weiter zu befreien.

Bitte meldet euch bis 1.September unter werkstatt@notraces.net an

Teilnahmegebühr: 25,00 -50,00 Euro, abhängig vom Geldbeutel
Am fehlenden Geld sollte eine Teilnahme jedoch nicht scheitern. Das benötigte Holz sollte jede selber besorgen und bezahlen, kann aber gemeinsam organisiert werden.
* ob fremd- oder selbstbestimmt, Kategorisierungen wollen wir vermeiden, gemeint sind alle, die sich von der Einladung angesprochen fühlen.